Sonntag, 22. März 2015

Forscher: 100%ige exzessiv zyklische Sonnenfinsternis am Freitag

Symbolbild
Deutschland (and) - Nach neuen Berechnungen von Forschern des Max-Planck-Instituts wird mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits am bevorstehenden Wochenende erneut eine Sonnenfinsternis über Deutschland zu beobachten sein. Das Besondere: Es soll sich um eine 100 prozentige Sonnenfinsternis mit einer enorm langen Phase der Dunkelheit handeln, womöglich sogar über mehrere Stunden.

Laut ersten Berechnungen solle die Sonnenfinsternis am Freitag, den 27. März gegen 18:44 Uhr eintreten. Eine weitere Besonderheit sei laut Prof. Dr. M. Planck, dass diese exzessiv zyklische Sonnenfinsternis aufgrund der exorbitanten Länge auch ohne spezielle Brille zu beobachten sei. "Wir hoffen auf einen Wolkenfreien Tag", so Planck abschließend.

Neuste Forschungsergebnisse zum Verlauf der Sonnenfinsternis können auf Facebook abonniert werden.

Test-Abo: Jetzt MorgenSchau kostenlos auf Facebook abonnieren!