Samstag, 11. April 2015

#KitaStattPegida

Sehr weit rechts eingeordnet: Lutz Bachmann.
Wie MoPo24 bekanntgab belaufen sich die Kosten für Pegida alleine in Dresden bisher auf ca. 2,9 Millionen Euro. Nur für die Polizisten -während- der Demonstration. Weitere Unkosten sind bei dieser Zahl noch nicht einberechnet. Aus diesem Grund ruft die Facebook-Seite "Perlen der Pegida" nun zur Aktion #KitaStattPegida auf. Diese unterstützen wir an dieser Stelle sehr gerne.

Zahlen & Fakten:

  • 80.000 Arbeitsstunden für die Polizei.
  • 36 Euro kostet ein Polizist durchschnittlich pro Arbeitsstunde.
  • 222.665 Euro für die Unterbringung der Polizei in Hotels und anderen Unterkünften.
  • 95 Euro pro Stunde für ein Einsatzfahrzeug mit bis zu zwei Beamten. Jede weitere angefangene halbe Stunde: 37 Euro.

Das sind insgesamt 2.900.000 Euro
(Quelle: MoPo24 - http://bit.ly/1yk5V7w)

Wir sind sehr erfreut darüber, dass Pegida inzwischen ein Konto besitzt, dass laut eigenen Angaben ja sehr gut gefüllt sein soll.

Unser Steuergeld soll nicht für rechtes Gedankengut zweckentfremdet werden.
Wir fordern daher: Bezahlt eure Spaziergänge bitte selbst!